Alle kennen den Zirkuselefanten, ein riesiges Tier, das sein enormes Gewicht, seine eindrucksvolle Größe und seine Kraft zur Schau stellt. Nach der Vorstellung aber wird er immer am Fuß an einen kurzen Pflock angekettet, den man nur ein kleines Stück in den Sandboden gesteckt hat. Ein Tier, kräftig genug, einen ganzen Baum mit Wurzeln auszureißen, bleibt dort geduldig stehen und macht sich nicht auf und davon. Warum nicht? Dieser mächtige Elefant flieht nicht, weil er glaubt, dass er es nicht kann. Wie oft hat er in seiner Kindheit sich zu befreien versucht und immer wieder tief enttäuscht aufgegeben, bis er seine Ohnmacht akzeptiert hat. Eine Erinnerung, die sich in sein Gedächtnis eingebrannt hat. Deshalb versucht er nie wieder, seine Kraft auf die Probe zu stellen.

Wir wollen vielen Kindern, die Ähnliches erleben, Mut machen, der Kraft, die in ihnen steckt, zu vertrauen und aus manchem Teufelskreis auszubrechen.

Ziele der Stiftung

Ziele der Stiftung

Ziel der Stiftung ist die Förderung von jungen begabten Musikern und Musikerinnen und die Heranführung von Kindern und Jugendlichen aus allen Bevölkerungsschichten an die europäische Musikkultur. Dabei soll vorrangig die Integration von Kindern mit Migrationshintergrund bzw. die Förderung von Kindern aus benachteiligten Schichten unterstützt werden.

Der Stiftungszweck wird insbesondere verwirklicht durch

  • Live-Konzerte mit jungen Solisten für Kinder

  • Proben- und Konzertbesuche für Kinder

  • Workshops in Schulen und ähnlichen Einrichtungen

  • Förderung von musikalischen Projekten an Schulen

  • Finanzielle Unterstützung für die Musikausbildung begabter Kinder

Im Moment liegt der Schwerpunkt unserer Arbeit auf der Förderung von Vorschulkindern in ca. 20 Kindertagesstätten und Kindern des Agabey-Abla-Mentorenprogramms des Deutsch-Türkischen Forums Stuttgart. Dazu werden vorbereitende Workshops und Proben- bzw. Konzertbesuche beim Radio-Sinfonieorchester RSO Stuttgart durchgeführt.

Die Stiftung ist keine Förderstiftung, sie gibt keine Projektzuschüsse bzw. Fördermittel an andere Einrichtungen.

Unsere Vorstellungen

Einerseits sollen begabte junge Musiker und Musikerinnen, möglichst schon als Kinder und Jugendliche, gefördert werden. In unserem ersten Projekt sind „Junge Talente“ in Begleitung des Radiosinfonieorchesters Stuttgart vor einem Publikum aus Grundschulkindern in einem öffentlichen Konzert aufgetreten. 

Andererseits sollen Kinder aus allen Bevölkerungsschichten an die europäische Musikkultur heran geführt werden. Vor allem möchte die Stiftung Kindern mit Migrationshintergrund durch die Freude am Musik-Hören und Musik-Machen mit anderen Kindern die Integration in ihr Umfeld erleichtern. So entstand die Zusammenarbeit mit SWR Young Classix und die EMP-Kurse.

Die Stiftung wird nicht die Aufgaben der öffentlichen Kultur- und Bildungsträger übernehmen, sondern ihnen mit Ideen Anstöße für Projekte geben und diese mit finanzieren. Gedacht ist dabei an eine Zusammenarbeit von Kulturschaffenden und Schulen.